Wi-Fi

Tabletvergleich.at 1. Februar 2012 0

Wi-Fi steht im Gegensatz zur allgemeinen Meinung nicht für WLAN sondern für ein Firmenkonsortium, welches Geräte mit Funk-Schnittstellen zertifiziert.

So zertifizieren sie Produkte auf der Basis der IEEE-802.11 Standards. Der erste Teil der Bezeichnung stammt von IEEE dem Institute of Electrical and Electronics Engineers, einem weltweiten Verband von Ingenieuren aus den Bereichen Elektrotechnik und Informatik. Der zweite Teil bezieht sich auf das Erfindungsjahr. So steht 802 für den Februar 1980.

Die wichtigsten Standards für die kabellose Datenübertragung sind:

  • 802.11a – erweiterte 1999 die physikalische Schicht des ursprünglichen Standards; Datentransferrate: 54 MBit/s brutto; geringe Verbreitung aufgrund fehlender Gerätekompatibilität
  • 802.11b – erweiterte 1999 die physikalische Schicht des ursprünglichen Standards; Datentransferrate: 11 MBit/s brutto; unterscheidet sich im Frequenzband zum 802.11a Standard; noch einigermaßen verbreitet
  • 802.11g – erweiterte 2003 die physikalische Schicht; Datentransferrate: 54 MBit/s brutto; weit verbreitet wird jedoch zunehmend von 802.11n abgelöst
  • 802.11n – Einführung im Jahr 2009; Datentransferrate: 600 MBit/s brutto; löst die älteren Standards kontinuierlich ab dadurch das hauptsächlich dieser Standard bei Neugeräten verwendet wird

 

Leave A Response »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen