Surface – Windows 8 Tablet von Microsoft

Tabletvergleich.at 19. Juni 2012 2

Microsoft Surface 1Microsoft stellte in Hollywood die erste eigene Tablet Serie für Windows 8 vor. Das 10,6 Zoll große Surface Tablet kommt in zwei verschiedenen Versionen. Einmal als RT Version mit ARM und als stärkere Pro Variante mit Intels Ivy-Bridge. Schafft Microsoft damit eine großflächige mobile Nutzung von Windows 8? Hat das Surface das Zeug um Apples iPad zu verdrängen?

Edles Metro Tablet

Microsoft Surface 2 VapormgMicrosoft produziert Tablets für das eigene Betriebssystem. Diese hören auf den Namen Surface und zeigen mit starker Hardware groß auf. Aber auch äußerlich soll das Surface von Beginn an Eindruck machen. Dazu wurde auf eine spezielle Magnesiumlegierung für das Gehäuse zurückgegriffen. Als VaporMg bezeichnet, soll diese dem Tablet einen edles und unverwechselbares Auftreten beschaffen. Ebenso Teil des Gehäuses ist ein kleiner ausklappbarer Standfuß, welcher ein aufstellen des Tablets ermöglicht. Dieser ist aus Metall gefertigt und sorgt durch gut verarbeitete Scharniere für einen sicheren Stand.

 

Microsoft Surface Standfuß

Microsoft Surface 3 Display

Auch mit dem Display möchte das Surface Tablet an der Spitze mitspielen. Das 10,6 Zoll große Display kommt im 16:9 Format und ist aus dem sehr robusten Gorilla-Glas. Die Auflösung beträgt starke 1920 x 1080 Pixel. Für Bilder stehen dem Microsoft Tablet auf der Vorder- und Rückseite je eine Kamera zur Verfügung. Diese sind laut Angaben Microsofts speziell für Skype optimiert worden. Ebenso an Bord ist ein WLAN Modul.

Surface Touch- und Type Cover

Microsoft Surface 4 SmartCoverEin weiteres Highlight sind die durch Magnethalterungen anbringbaren Schutz-Tastatur-Hybride. Wie schon von diversen Tablets bekannt, nicht zuletzt von Apples Smart Cover und Asus‘ Transformer Serie. Diese liegen als zwei unterschiedliche Tastaturkonzepte vor.

 


Einmal das schmälere Surface Touch Cover. Dieses ist nur 3mm dick und ist in verschiedenen bunten Farben erhältlich. Hierbei wird zur Tastenerkennung auf einen Sensor zurückgegriffen. Dieser soll schnellere Reaktionszeiten als klassische Display-Tastaturen bieten. Ein weitere Lagesensor erkennt, wenn das Touch Cover auf die Rückseite des Tablets geklappt wird, dann werden die Tasten deaktiviert. So soll verhindert werden, dass unabsichtlich Tasten gedrückt  werden, wenn dies nicht erwünscht ist. Ein besonderes Extra kommt durch die verschiedenen Farben des Touch Cover hervor. So ändert sich bei andocken eines solchen die Bildschirmhintergrund auf die Farbe des Covers.

Microsoft Surface 5Das Surface Type Cover ist mit 5 mm etwas dicker als die Touch Variante. Dafür bietet diese Tastatur einen echten Tastenanschlag. So bekommt man während des Schreibens ein besseres Gefühl für das getippte. Außerdem bietet das Type Cover ein Trackpad.

Qual der Wahl: RT oder Pro?

Microsoft Surface 6Das Surface wird in zwei Spezifikationen angeboten: die günstigere RT sowie die leistungsfähigere Pro Version. Die RT Variante besitzt einen ARM Prozessor sowie eine speziell angepasste Windows 8 Version. Bei dem Display handelt es sich um ein ClearType-HD-Display mit einer Pixeldichte von 208 ppi. Die Dicke wird mit 9,3 mm angegeben bei einem Gewicht von nur 676 Gramm. Zur Verfügung stehen wahlweise 32 oder 64 Gigabyte Speicher, welche durch microSD-Fach noch erweitert werden können. Außerdem besitzt das Surface RT einen USB 2.0 Anschluss und wird mit angepasstem Office 2013 ausgeliefert. Die Akkuleistung ist mit 31,5 Wh angegeben. Zusätzlich gibt es sowohl das Touch- als auch das Type Cover als Zubehör.


Als zweites stellt Microsoft die Intel Version, das Surface mit Windows 8 Pro vor. Dieses besitzt als Bildschirm ein ClearType-Full-HD-Display. Mit 13,5 mm ist es deutlich dicker als die RT Variante und mit 903 Gramm auch etwas schwerer. Dafür steckt im Surface Pro deutlich mehr Power, so wurde auch statt dem USB 2.0 die neuere Version 3.0 verbaut. Beim Speicher muss man sich zwischen 64 und stolzen 128 Gigabyte entscheiden. Zusätzlich verfügt dieses Surface über microSDXC sowie einen Mini-Displayport für zusätzliche Bildschirme. Die Akkulaufzeit wird hier mit 42 Wh angegeben. Als Betriebssystem wurde hierbei Windows 8 mit Metro und auch der klassischen Desktop Oberfläche ausgewählt. Wie für das Surface RT gibt es auch für das Pro die zusätzlichen Touch- und Type Covers. Für die Pro Version soll außerdem ein spezieller Zeichenstift nutzbar sein. Dieser wird per Magnet an dem Tablet befestigt und soll so auch gleich aufgeladen werden.

Microsoft Surface 7Preise und Verkaufsstart

Die Preise wurden noch nicht bekannt gegeben, allerdings wird die Pro Version deutlich teurer als das Surface RT sein. Erhältlich soll das RT zeitgleich mit Windows 8 sein. Die größere Pro Version soll ungefähr 3 Monate später auf den Markt kommen. Ansonsten wurden seitens Microsoft an zusätzlichen Informationen gespart. Die bisherigen Spezifikationen lassen sich in einem PDF nachlesen. Wir bleiben gespannt wie sich Surface mit Windows 8 entwickeln wird aber räumen dem Microsoft Tablet gute Chancen ein. Was denkst du: Eintagsfliege oder iPad-Killer?

Quelle: Microsoft

2 Comments »

  1. Halina 19. Juni 2012 at 17:24 - Reply

    Ich glaube, dass sich hier eine Co Existenz anbahnt. Ernsthafte Arbeitstiere werden zu Microsoft gehen wie seit jeher und Spielkinder bleiben beim iPad.

  2. Darren 19. Juni 2012 at 21:18 - Reply

    Die Leistung scheint zu stimmen und ich vermute, dass sich MS mit seiner kleinen Kriegskasse durchaus leisten kann, mit dem IPad zu konkurrieren.
    Wenn der Preis stimmt, glaube ich gant bestimmt, dass sich MS einen nicht zu kleinen Teil vom Apfelkuchen abschneiden wird, gerade weil es auf das neue Windows 8 zugeschnitten ist (Bundle).

Leave A Response »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen