Sony schickt Xperia Tablet Z in das Rennen

Tabletvergleich.at 25. Januar 2013 0

Sony XperiaTablet von vorneSony bringt mit dem Xperia Tablet Z ein ganz großes Produkt auf den Markt. Kurz nach der CES aber noch vor dem MWC nutzt Sony die Gunst der Stunde und präsentiert ein neues Tablet. Dieses ist nicht nur dünner, sondern auch leichter als das aktuelle iPad obwohl es größer ist.

So beträgt das Gewicht lediglich 495 Gramm (im Vergleich iPad mit 662 Gramm) und nur 6,9 Millimeter Dicke (iPad: 9,4 mm). Dabei ist das Xperia Z sogar 10,1 Zoll groß wohingegen das iPad nur 9,4 Zoll hat.

Das Display ist wie erwähnt 10,1 Zoll groß und hat eine gute Auflösung von 1920 x 1200 Pixel. Damit kommt es zwar nicht an die ppi des iPad heran (Xperia Z: 224 ppi vs iPad: 264 ppi), bietet aber dennoch einen sehr guten Wert.

Ein weiteres Highlight ist die Unterstützung von LTE und NFC. Damit ist das Xperia Z auch für zukünftige, schnellere Verbindungen geeignet. Zu Bluetooth und GPS wurden derzeit noch keine Angaben seitens der Herstellers gemacht.

Sony Xperia Tablet Z von hintenIm Tablet arbeitet ein 1,5 GHz Quad-Core Prozessor. Angaben zum Arbeitsspeicher sind noch ausständig. Dafür weiß man bereits, dass auf der Rückseite des Xperia Z eine 8,1 Megapixel Kamera verbaut ist.

Auch das Betriebssystem ist mit Android bereits fixiert. Dabei wird auf die Version 4.1 Jellybean gesetzt. Ob und wann ein Update für Android 4.2 geplant ist bleibt jedoch noch offen.

Wie bereits beim Vorgänger dem Xperia Tablet S ist auch dieses Modell wieder Spritzwasser und Schmutz geschützt.

Zum Erscheinungsdatum und einem vorläufigen Preis äußerte sich noch niemand. Einzig und allein ein geplanter Marktstart im Frühjahr 2013 für Japan ist angekündigt worden.

Quelle: Golem.de

Leave A Response »