Samsung Galaxy S4 Phablet

Tabletvergleich.at 21. März 2013 1

samsung-galaxy-s4-1 Samsung hat das Galaxy S4, während eines eigens dafür angelegten Events in New York City, der Öffentlichkeit präsentiert. Die Smartphone Serie wächst damit nicht nur um ein weiteres Produkt, auch die Größe der Mobiltelefone steigt stetig an.

Phablet: zwischen Smartphone und Tablet

Das nunmehr 5 Zoll große Gerät, kommt einem kleinen Tablet immer näher. Aus den USA kommt auch die Bezeichnung für derartige Produkte: Phablet. Eine Mischung aus Smartphone (Telefonfunktion) und Tablet (Größe).  Das Galaxy S4 zählt bereits als ein solches.

Mit diesem setzt das koreanische Unternehmen die erfolgreiche S Serie weiter fort. Besonders gelungen ist bei dem S4 das Display. Denn der 5 Zoll Große Touchscreen, schafft ein auf eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Rechnet man diese auf die Größe des Displays, ergibt das eine Pixeldichte von sehr hohen 441 ppi.

Softwarefunktionen als Highlight

Besonderes Feature des AMOLED Displays ist die hover-Funktion. Damit lassen sich bereits Inhalte anzeigen, ohne auf den Bildschirm zu tippen. Dazu muss der Finger nur wenig über das Display gehalten werden. Diese „Floating Touch“ genannte Technik, sieht man auch beim Samsung Galaxy Note 8.0 Tablet.

samsung-galaxy-s4-2Interessant sind auch die Software Neuerungen des S4. Dazu gehören unter anderem Smart Scroll und Smart Pause. Ersteres sorgt dafür, dass ein Text wenn man am Ende des Bildschirms angelangt ist, durch leichtes neigen des Displays weiterscrollt. Smart Pause hingegen betrachtet die Augen während man Videos ansieht. Wendet der Betrachter dann den Blick vom Gerät ab, pausiert das Video automatisch.

Als Prozessoren sind zwei Quad-Core Einheiten verbaut. Je nach Last, wechseln sich diese ab. Die Taktung beträgt 1,6 GHz. Ebenfalls mit an Bord ist eine 13 Megapixel Kamera.

samsung-galaxy-s4-4

Beim Look gehört nachgebessert

Das Samsung Galaxy S4 gibt es bereits ab 649 Euro im Handel. Bei einem derart hohen Preis, sollte man auch auf die Sicherheit des Gerätes achten. Samsung hilft hier bereits durch Gorilla Glas 3 aus, welches dem Display etwas mehr Stabilität verleihen soll. Wer auf Nummer sicher gehen will sollte sich jedoch auch eine Samsung Galaxy S4 Tasche zulegen. Schließlich verleiht das Leder dem S4 den verdienten edlen Look, für welchen das Plastik-Gehäuse allein noch nicht sorgt.

Ansonsten überzeugt das Android Phablet einerseits durch die Hardware. Andererseits stehen besonders die Software-Komponenten im Vordergrund, welche das S4 erst zu dem machen was es ist.

One Comment »

  1. Tom 28. März 2013 at 14:43 - Reply

    Also ich weiß nicht wofür man ein „Phablet“ baruch 😀 Zu klein für ein Tablet und zu groß für ein Smartphone. Wenn man das S4 am Ohr hat, denkt man doch gleich, dass man ein iPad mini am Kopf hält. Ein bisschen zu viel denke ich. Dann doch lieber gleich das iPad4: http://www.reviewzone.de/4013/apple-ipad-4/

Leave A Response »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen