MWC: Asus‘ Transformer Pad Infinity und 300 vorgestellt

Tabletvergleich.at 4. März 2012 0

Asus Transformer Infinity 1Asus bringt mit dem Transformer Pad Infinity und dem TF300 zwei neue Modelle der beliebten Transformer Reihe auf den Markt. Das spezielle an dieser Serie ist, dass die Tablets mit einer mobilen Dock Station zu einem Netbook umfunktioniert werden können. Damit behebt Asus das Problem, der eher „schreib-unfreundlichen“ Tablets.

Das stärkere Transformer Pad Infinity

Beeindruckendes DisplayAsus Transformer Infinity 2

Das Infinity Pad gehört mit 10.1 Zoll zur größten Klasse von Tablet PCs. Dabei kommt Asus‘ HD Super IPS+ Display Technologie zu tragen. Dieses soll besonders kratzfest sein. Die Auflösung beträgt satte 1920 x 1200 Pixel. Außerdem gibt der taiwanesische Hersteller eine Bildschirm Helligkeit von bis zu 600 cd/m² an. Besonderes extra ist die Blickwinkelunabhängigkeit.

Android 4.0 und LTE

Asus Transformer Infinity 3Asus setzt ganz nach dem Motto des MWC 2012 auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich als Betriebssystem. Als Motor dient ein 1,5 GHz Snapdragon-S4 Prozessor von Qualcomm in der LTE Version. Sowie ein 1,6 GHz Quad-Core von Nvidia in der nicht-LTE Version. Davon unabhängig kommt das Transformer Pad Infinity mit 1 GB RAM und einem Speicher von 16, 32 oder 64 GB. Dazu gibt es noch eine 8 Megapixel Kamera auf der Rückseite und eine mit 2 Megapixel vorne.

Wie gewohnt mit Mobile Dock Tastatur

Das Tablet wiegt nur 590 Gramm und ist knapp 9 Millimeter dick. Wer es mit dem Mobile Dock verbindet muss hier noch 540 Gramm dazu zählen. Dafür bietet das Dock neben einer Tastatur, diverse Anschlüsse. Auch die Akkulaufzeit wird durch das Dock verbessert, diese steigert sich dadurch von 10 auf 16 Stunden.Asus Transformer Infinity 4

Wie bereits erwähnt wird das Transformer Pad Infinity in zwei Versionen erhältlich sein. Eine mit UMTS und WLAN, sowie eine welche zusätzlich LTE-fähig ist.

Das Transformer Pad 300

Das TF300 besitzt ebenfalls stolze 10,1 Zoll Bildschirmdiagonale. Jedoch ist die Auflösung mit 1280 x 800 deutlich geringer. Das Transformer Pad 300 ist 640 Gramm schwer und in einer 16 GB Version erhältlich. Dabei ist es ca. 1 cm dick und in den Farben Blau, Weiß und Rot zu haben. Genauso wie was Infinity Pad ist das TF300 LTE fähig. Dazu kommt das für Transformer Tablets typische Mobile Dock.

Sowohl das Infinity als auch das 300 Modell sollen im zweiten Quartal 2012 auf den Markt kommen.

Leave A Response »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen