MP

Tabletvergleich.at 1. Februar 2012 0

Megapixel steht für eine Million Pixel (= Bildpunkte) und stellt die bei Kameras gebräuchlichste Einheit dar. Andere Bezeichnungen für dasselbe Produkt sind Mpx, Mpix und MPixel. Dabei werden sämtliche farbigen Pixel einzeln gezählt um die physikalische Auflösung angeben zu können.

Man darf jedoch nicht die Pixel einer Kamera mit den Pixeln eines Bildschirms vergleichen, da hierfür andere Werte herangezogen werden. Je höher die Auflösung eines Bildes desto größere Abzüge lassen sich davon erstellen. Hierbei sei jedoch zu beachten, dass für die Qualität nur die physikalischen Pixel des Bildsensors zu werten sind und nicht jene die durch Digitalzoom errechnet wurden.

Vor allem darf man sich nicht alleine von der Anzahl der Megapixel beeindrucken lassen, da diese ohne einen entsprechenden Bildsensor-Wert hinsichtlich Qualität nichtssagend sind. So können Kameras mit weniger Megapixel deutlich schärfere Fotos insbesondere bei schlechteren Verhältnissen schießen als solche mit vielen.

Leave A Response »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen