IPS

Tabletvergleich.at 1. Februar 2012 0

IPS bedeutet In Plane Switching und beschreibt die Verbesserung der Blickwinkelabhängigkeit des Kontrastes von Flüssigkristallbildschirmen. Bei der In Plane Switching Methode befinden sich die Elektroden des Flüssigkristallbildschirms nebeneinander in einer Ebene welche parallel zur Display Oberfläche verläuft.

Die IPS Technologie kam 2009 auf den Markt und unterscheidet folgende Untertypen:

  • S-IPS
  • AS-IPS
  • A-TW-IPS
  • H-IPS
  • E-IPS

Die meisten IPS Typen lassen sich an einem leichten lila Farbton erkennen wenn man den Bildschirm seitlich betrachtet. In Plane Switching verbessert neben dem Blickwinkel auch noch die Schaltzeiten auf nur noch bis zu 5 Millisekunden.

Leave A Response »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen