Google Nexus 7 Tablet Test

Tabletvergleich.at 27. Juni 2012 0

Google Nexus Tablet 1Google stellte am 27. Juni 2012 das Nexus 7 Tablet vor. Damit steigt der Suchmaschinenriese offiziell in den Tabletmarkt ein. Produzent des neuen 7 Zoll Tablets ist Asus. Die Vorteile sind vor allem die neue Android Version 4.1 sowie ein leistungsstarker Quad-Core Prozessor und lange Stand-By Zeiten.

Quad-Core Prozessor und 7 Zoll Display


Das Nexus 7 Tablet verfügt wie der Name bereits vermuten lässt über eine Bildschirmdiagonale von 7 Zoll. Die Auflösung ist mit 1280 x 800 für die Größe sehr gut. Angetrieben wird Googles erstes eigenes Tablet von einen Tegra 3 Quad-Core Prozessor. Für eine optimale Darstellung grafisch anspruchsvoller Anwendungen ist mit einer 12 Kern GPU gesorgt.

Besonderes Highlight des neuen Nexus 7 ist das Betriebssystem. Selbstverständlich kommt das Google Tablet auch mit dem hauseignen Android. Dabei wird auch gleich auf die aktuellste Version nämlich Android 4.1 Jellybean gesetzt. Aber auch abseits des OS ist Googles Tablet optimal auf die verwendete Software zugeschnitten. So wurde das Gerät auf den eigenen Google Play Onlineshop abgestimmt.

Ein Fliegengewicht für unterwegs

Zu den weiteren technischen Details zählen die Frontkamera sowie das äußerst leichte Gewicht von 340 Gramm. Damit macht das Nexus 7 auch unterwegs und auf reisen einen angenehmen Begleiter.

Google Nexus Tablet 2Für das kabellose Vergnügen besitzt Googles Tablet über WiFi sowie Bluetooth und NFC. Die Akkulaufzeiten sollen auch für lang andauernde Sitzungen geeignet sein. Diese werden für HD Video Wiedergabe mit 9 Stunden und mit satten 300 Stunden Stand-By angegeben.

Das besondere am Nexus 7 ist, dass nicht nur Betriebssystem sondern auch das Gerät selbst auf mobile Dienste und Anwendungen hin optimiert wurde. So wurden spezielle Widgets hinzugefügt wie eine eigene YouTube App welche um diverse Feinheiten ergänzt wurde. Aber auch Magazine sollen auf dem Google Tablet in den Mittelpunkt gerückt werden. Aber auch nützliches wie ein „Was-ist-dieses-Lied“ Widget wurde hinzugefügt. Dieses sucht einem Titel und Interpreten des aktuell z.B. im Webradio laufenden Liedes.

Verbesserte Google Dienste


Aber auch Googles eigene Dienste wurden verbessert und sollen auf dem Nexus für besondere Nutzererfahrungen sorgen. So wurde auch viel Wert auch Video Wiedergabe gelegt. Diese können entweder gestreamt oder aber auch heruntergeladen werden.

Desweiteren wurden altbekannte Google Dienste speziell für das Nexus Tablet angepasst. So wurde auch Google Maps erweitert und sorgt neben der Karte rasch für die wichtigsten Informationen auf dem Tablet. Auch eine Innenansicht von Lokalen, welche diesen Dienst unterstützen, wurde verbessert und arbeitet mit dem eingebauten Gyro-Sensor. So bekommt man das Gefühl man befinde sich selbst dort.

Schnelle und einfache Nachrichtenaufbereitung

Ebenso soll Google Currents für einfache Informationsaufbereitung sorgen. Mit diesem Dienst hat man schnell alle Nachrichten im Blick und kann diese auch einfach und rasch per Google Übersetzer in anderen Sprachen darstellen.

Aber auch Spiele Freunde werden mit dem neuen Nexus Tablet auf ihre Kosten kommen. So wurde demonstriert wie viel Leistung hinter dem Prozessor  und der GPU steckt. Das Ergebnis braucht sich nicht vor der Konkurrenz zu verstecken.

Selbstverständlich trägt auch Android 4.1 maßgeblich zu der Funktionsweise des Google Tablets bei. Dieses profitiert auch von den dortigen Entwicklungen und Verbesserungen.

Vorbestellung ab jezt und niedriger Preis


In den USA lässt sich das Nexus 7 bereits vorbestellen und die ersten Geräte werden Mitte Juli geliefert. Das Ganze für den erwarteten und dennoch ausgesprochen niedrigen Preis von 200$. Ein konkretes Datum für den Verkauf bei uns wurde nicht genannt, wir denken aber das man uns nicht sehr lange warten lässt. Preislich wird das Tablet wahrscheinlich direkt in Euro umgerechnet womit wir bei 200€ wären.

Google Nexus Tablet 3

Fazit

Das Nexus 7 sieht sehr vielversprechend aus. Auch die Hardware kann sich insbesondere für einen 7 Zöller sehen lassen. Wir denken das man von diesem Gerät bei diesem Preis nicht enttäuscht wird.

Für einen Testbericht müssen wir uns allerdings noch etwas gedulden. Jetzt seid ihr dran: Was sagt ihr zu Googles ersten Tablet PC? Kannst du dir vorstellen es zu kaufen? Was gefällt oder fehlt dir? Sag uns deine Meinung in den Kommentaren.

Leave A Response »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen