Google ersetzt Android Market durch Google Play

Tabletvergleich.at 9. März 2012 0

Google Play LogoGoogle vereint den Android Market mit Google Music und dem Google eBookstore. Das Resultat hört auf den Namen Google Play. Damit will Google eine einzige Plattform über die alle Multimediainhalte vertrieben werden schaffen. Ganz wie es die Konkurrenz vormacht, so setzt gerade Apple schon seit langem auf den iTunes-Store welcher ebenfalls die Angebote zusammenfasst.

Derzeit finden sich aber aufgrund fehlender Rechte nur Apps auf der deutschsprachigen Plattform. In Amerika erfolgte die Umstellung bereits komplett.

Dabei wird die Android Market App durch jene vom neuen Google Play ersetzt. Allerdings sorgt diese Umstellung ab und zu für Probleme. So passiert es gerade bei älteren Geräten, dass die Android Market App einfach vom Startbildschirm entfernt wird und sich die Google Play App woanders befindet. Dies sorgt für Verwirrung, da man denkt es wurde einfach nur der ehemalige Shop gelöscht.

Bei neueren Geräte / neueren Android Versionen sollte dieses Problem jedoch nicht auftreten. Jetzt fehlt nur noch der Zugang zu den restlichen Inhalten.

Leave A Response »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen