[GERÜCHT] Samsung mit Power-Retina Tablet im Angriff

Tabletvergleich.at 13. August 2012 1

Samsung greift mit Tablet P10 anKaum das Galaxy Note 10.1 auf den Markt gebracht, sorgt der koreanische Konzern Samsung für die nächsten Schlagzeilen. Anlass sind die Gerüchte  welche sich um ein neues Tablet mit der Bezeichnung P10 ranken.

Vor wenigen Tagen reichte Samsung bei der FCC ein neues Patent für einen Tablet PC ein. Schon bald war klar, dass es sich dabei um ein Produkt aus der Galaxy Tab Reihe handeln wird. Auch die Bildschirmdiagonale scheint 11,8 Zoll zu werden. Die wahren Highlights kommen aber erst allmählich an die Oberfläche.


Bei den folgenden Spezifikationen handelt es sich zwar nur um Gerüchte. Wie wir aber aus Erfahrung wissen, stimmen Gerüchte welche Display und Prozessor betreffen jedoch meistens mit dem Endprodukt überein. Umso erstaunlicher erscheinen die Spekulationen um das P10.

Highlight 1

Als erstes Highlight ist in den letzten Tagen immer häufiger eine Auflösung in der Tablet Szene im Gespräch. 2560 x 1600. WQXGA. Das soll das neue Samsung Tablet können. Damit wäre nicht nur der Sprung auf gleiche Höhe mit dem Erzrivalen Apple geschafft. Sondern gleichzeitig auch die meiste andere Konkurrenz zurückgelassen. Durch die Größe und Auflösung ergibt sich eine Pixeldichte von 256 ppi. Im Vergleich: Apples neues iPad besitzt bei einer Diagonale von 9,7 Zoll und einer Auflösung von 2048 x 1536 eine Pixeldichte von 264 ppi. Damit wären die beiden Konkurrenten fast gleichauf.

Highlight 2

Damit soll das neue Tablet schließlich das iPad abhängen. Das zweite Power-Extra des P10 soll der Exynos 5 Dual-Core Prozessor mit 1,7 GHz sein. Ja richtig, trotz immer stärker boomenden Vierkernprozessoren, entwickelte Samsung den Exynos. Dieser soll im Vergleich zu anderen gängigen Modellen, deutliche Vorsprünge erzielen können. So ist der A15 Kern im Inneren laut Hersteller 1,5 bis 2 mal schneller als der NVIDIA A9. Damit könnte es dem Samsung Tablet gelingen an Apple vorbeizuziehen.

Abgesehen von diesen Details zeigt sich die Community eher zurückgehalten. So wird nicht einmal davon ausgegangen, dass Samsungs „iPad-Killer“ mit Googles Android durchstarten wird. Es bleibt Windows RT durchaus eine Möglichkeit. Sollten die Koreaner sich für Android entscheiden, hofft man das gleich die neueste Version Android 4.1 Jelly Bean zum Einsatz kommt. Gemeinsam mit dem Potential dieser Software und oben beschriebener Hardware, stünde Samsung wohl nur noch ein eventueller Preis im Weg zum Tablet Thron.

Quelle: Slashgear

One Comment »

  1. Florian 19. September 2012 at 14:25 - Reply

    Das schaut ja mal schick aus. Aber der Artikel umfasst auch die wichtigesten Punkte zu diesem Thema. Interessant finde ich die jeweiligen Highlights

Leave A Response »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen